Michaels Tagebuch
März 2018

Gerne könnt ihr meine Texte unter der Adresse Tagebuch-März-2018
oder im Chat kommentieren.

Archiv 2016 | Archiv 2017

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember


[23.03.2018] Ich glaube bei der dunklen Kabale läuft gerade mächtig was schief, bei deren Einrichtung einer neuen Weltordnung. Q-Anon läßt durchblicken das sie im Panikmodus sind und wir uns zurück lehnen können um die Show zu genießen.

So liegt es auch ei-ndeutig in der Mentalität eines Scharlatans die Schlitzohrigkeit zu besitzen sich den meisten Belangen der Schöpfung mit fröhlichem Humor zuzuwenden.

Ein Scharlatan hört das glucksende Lachen der Schöpfungsursache und versteht daher auch das bemühte Klopfen des Spechts, der sich den größten Luxus auf Erden leistet - DIE EI-GENE (individuelle) LEBENSFÜHRUNG.

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern, die Raben von den Baumspitzen und der Specht klopft es ins Holz; der Frühling kommt bald.

Schollis Frühlingsgedicht über den Specht

 


Warum wird eigentlich das geistlose Geschwätz anderer höher geschätzt als die eigene Wahrnehmungsfähigkeit ?

Diese Frage stellte ich mir zum Wintereinbruch, mit starken Minustemperaturen und Schneefall, Anfang März 2018. Die Eiszapfen wuchsen die Dachrinne herunter als die Qualitätsmedien genau zu diesem Zeitpunkt, wie aus einem Rohr, mal wieder von Hitzewellen, Klima- und Erderwärmung faselten und in diesem Bereich die Meinungs- und Wahrnehmungshoheit beanspruchten.

Mir war es allerdings zu viel der Erderwärmung und fragte mich nach den Mechanismen des Glaubens.
Dabei stieß ich auf Holofeeling und fand für mich eine Antwort auf meine oben gestellte Frage.

Eine geistreiche AUPklärung über Deine eigene trügerische Logik

 


[22.03.2018.] Erstmals wurde in einer Geflügelhaltung auf der Hallig Süderoog in Schleswig-Holstein das Geflügelpestvirus des Subtyps H5N6 nachgewiesen.

Seit Februar 2006 wird die deutsche Öffentlichkeit über die Massenmedien von der Vogelgrippe infiziert. Politiker, Medien, Ärzte und Pharmakonzerne spielen uns auf der Orgel der Angst das alte Lied vom tödlichen Virus. Damals hieß es H5N1.

Milliarden flossen in der EU und in den USA in die Forschung nach Impfstoffen; den Kauf von Tamiflu und die Einführung neuer Tests. Die Ängste in der Bevölkerung stiegen und mit Ihnen der Wert mancher Aktien.

Doch die naheliegendsten Fragen werden nicht gestellt. Und wenn sie gestellt werden, bekommt man keine Antwort ...

Ob damals H5N1 oder heute H5N6
Das Virus antwortet nicht

 


[21.03.2018] Am Mittwoch den 21. März 2018 hat Vodafone sein erstes Hochsicherheitszentrum ( „Supercore Center“ ) in Berlin, von insgesamt vier geplanten Rechenzentren in Deutschland, für Anwendungen des schnellen Funkstandards 5G, gestartet.

Daten aus Mobilfunk, Kabel und Festnetz laufen dort zusammen, werden in Echtzeit verarbeitet und gehen dann an die Empfänger.

Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter hebt die Schnelligkeit und Leistungsstärke des Netzes hervor ohne die gesundheitlichen Bedenken zu berücksichtigen.

Wegen der Dringlichkeit habe ich die Nacht noch meine Stimme auf das Video gelegt und ein Spiegelupload gemacht.

5G und was damit wirklich geplant ist

 


[15.03.2018] Wetter gab es seit über einer Woche nicht , bei Temperaturen um 3°C.

Der niederländische, ehemalig selbstständige Unternehmer im Bereich Universalrechneranlagen, Martijn van Staveren spricht ein sehr spannendes Thema an, das die Menschheitsgeschichte in einem anderen Verständnis erscheinen läßt. Er erklärt in rund 4 Stunden die Aufgabe des Menschen und weshalb das eigentliche Potential unserer Fähigkeiten massiv gebremst wird.

Martijn erwähnt überdies die Problematik der 5G Einführung, da das Kommunikationsfeld des Menschen bei 23 KHz bis 8 GHz liegt und unsere Wahrnehmung dieser Welt vollkommen beeinträchtigen wird. Doch die pure Bosheit und die unerträglichen Lügen der kriegerischen Kontrollwesen werden in Kürze unsere Herzintelligenz aktivieren und die künstliche Matrix platzen lassen.

Martijn van Staveren - Vortrag Teil 1 - Martijn van Staveren - Vortrag Teil 2

Martijn van Staveren - Vortrag Teil 3 - Martijn van Staveren - Vortrag Teil 4


[06.03.2018] Heute war bei uns an der Schlei / Ostsee wieder herrliches Sonnenwetter mit starkem „Smart Dust“ bei Temperaturen um 2°C.

Das Energetik mehr bewirken kann, wie handfeste Technik mit Kolben, Stangen, Zylindern und blinkenden Lämpchen, beweist u.a. der Elektroingenieur Madjid Abdellaziz. Zum ersten Mal hörte ich von, dem aus Algerien stammenden, Madjid im Zusammenhang des Regenwald-Aufforstungsprojektes von Andreas Pfeifer in Paraguay.

Das Leben von Madjid hat sich nach einem überlebten Hubschrauberabsturz im Jahre 1994 vollkommen geändert. Nunmehr widmet er sich seit Jahren Projekten wie z.B. dem Wüstenbegrünungsprogramm Desert-Greening durch Anlagen, die vom Ursprung her auf Prinzipien von Wilhelm Reich und Nikolai Kozyrev beruhen.

So gelingt es, wie es heute durch die neuesten Erkenntnisse der Quanten-, Orgon- und -Wirbelphysik bestätigt wird, in Wüstengebieten ein abwechslungsreiches Wettergeschehen anzuregen. An dieser Stelle sehr selbstbewusste Aussagen von Madjid:

Der Mann der Bäume pflanzte


[03.03.2018] Heute scheint bei uns im hohen Norden die Sonne durch einen satten "Hochnebel" (white Sky) bei frostigen -7°C.

Nach dem gestrigen Vollmond ist das Schneechaos, das uns an der Ostseeküste ab Dienstag den 27. Februar ereilte, Dank der vielen Einsatzkräfte im Griff und die Verkehrswege sind wieder frei. Es war sehr eindrucksvoll wie effektiv Mutter Natur ganz schnell mal alles lahm legen kann ...

So hat es Josh dann auch geschafft von Flensburg zu mir zu kommen, um den von mir schon angekündigten Podcast zur 5G Funktechnik zu machen. 5G soll nach den Strategen alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen und aus heutiger Perspektive geradezu unwirklich scheinende Leistungsdaten aufweisen.

Nun sehen wir diese Entwicklung mit höchst skeptischen Augen und versuchen Verknüpfungen zu der zur Zeit bestehenden Politik her zu stellen, wie zum Beispiel dem Diesel-Gate und den angesagten Fahrverboten. Wir sind dem smarten weißen Hasen ein Stück weit gefolgt ... weitere Verlinkungen findet ihr in der Videobeschreibung:


[02.03.2018] Nachdem zu Anfang März alles radikal abgeholzt war ... kam, pünktlich zum meteorologischen Frühlingsbeginn, der Wintereinbruch mit Schnee, der bei uns an der Ostsee, auf dem platten Land, nun für eine Menge Verwehungen und mancherorts für Verkehrschaos sorgt. Die Räumfahrzeuge sind im ständigen Einsatz.

Der öffentliche Nahverkehr ist teilweise zusammen gebrochen und auch sonst ist kaum ein Durchkommen. Daher bitte ich alle, die auf die Zulieferung ihrer Bestellung warten, um etwas Geduld. Nächste Woche soll es wieder freundlicher werden …

Dennoch ist bei uns Norddeutschen die Stimmung sehr gut und wir nehmen den Wintereinbruch gelassen hin. „Spitzen Wetter ...“ rief mein Nachbar noch, bevor ihm die Schneefräse eine volle Ladung verpasste …

Das Videoteam von der Schleswig Holsteiner Zeitung war zu Fuß in der Flensburger Innenstadt unterwegs und hat die gelassene Stimmung eingefangen. Ein paar schöne Bilder von der Region an der Ostsee ...

 


twitteryoutubeshop

Wasserkatalysatoren
BlueWater Kat, Fee & Quelli

Winterkur

Revitalisierung von Wasser aus der öffentlichen Hauswasserversorgung

NEM Patches

NEM

Schütze Dich vor beeinflussender Strahlung
und bringe Dich in ein natürliches elektromagnetisches Feld

Wassertrink Formel

Sascha Weidt

Wir Menschen sollten am Tag immer eine ausreichende Menge klares, ohne Zusatzstoffe versehenes, Wasser trinken. Die Mengenformel lautet:

Körpergewicht mal 3 durch 100

Daraus ergibt sich die täglich benötigte Wassermenge.

Clean Up CD
für energetische Reinigungen

Clean Up CD

Zeige den dunklen Kräften wo der Hammer hängt und verweise sie aus Deinem Umfeld

Hinweis zur
Produktlagerung


Alle unsere Produkte sollten trocken auf Holz oder Plastik gelagert werden. Die Wirkung bleibt so über mehrere Jahre erhalten.

Cremes z.B. nicht direkt auf einer Keramikablage über dem Waschbecken, dem Steintisch oder Metallregal - zu nahe an der Wand - aufbewahren. Denn auf längere Zeit gesehen, entzieht die Erdung dem Trägermaterial die Energie.

Quarzmehle für Gartenbau und Landwirtschaft - ebenfalls trocken auf Holz (oder Plastik) - ein paar Zentimeter von der Wand abgerückt - lagern.

Halstuch, Stirntuch, Gelenkstulpen und Holzanhänger "Solarplexus" bitte über Nacht oder in Ruhephasen (beim Schlaf) mindesten 3 Meter von der Ruhestätte entfernt ablegen.

Das Scharlatangedicht

scharlatan
Das Vakuum ist gar nicht dumm
und flieget überall herum
denn nur so kann es alles sehn
und wer es liebt wird bald verstehn
dass wenn man dieses Nichts verdichtet
beschleuniget und sinnvoll richtet
allbewusste Kraft entsteht
die alles baut auch wenns vergeht
denn nur das Wissen hats geschafft
ewig zu sein als Schöpfungskraft